Keine (Nach-)Besserung in Sicht

Mängel Decke

Nach dem wir bereits über die Mängel beim Malergewerk geschrieben hatten, welche auch bei der Hausabnahme dokumentiert wurden, passierte einiges. Die Malerfirma bekam das Recht, die festgestellten Mängel zu beseitigen. Da das Ergebnis nur anders und nicht besser wurde, begutachtete ein Sachverständiger die Arbeiten.

Im Sommer bekam der Maler das Recht zur dritten Nachbesserung. Hierbei wurden die festgestellten Mängel aus dem Gutachten abgearbeitet. Der Problemfall Decke im Eingangsbereich wurde dabei aber nur verschlimmbessert. Als Folge dessen, haben wir eine vierte Mängelbeseitigung abgelehnt.

Da wir das Gewerk bei Lehner-Haus bestellt haben, ist die Firma auch verpflichtet die Leistung korrekt auszuführen. Passiert ist aber sein Sommer nichts mehr. Ohne Anwalt wird das vermutlich nichts mehr werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.