Das Heidelmeier-Sanitärchaos

schief durchgebohrter Wasseranschluss

Wir sind jetzt schon ein paar Tage eingezogen. Bisher ein reines Chaos… Auch springen bei uns noch fast täglich irgendwelche Handwerker herum. Die einzigen, welche nicht da sind, sind die Leute der Firma Heidelmeier aus Bad Brückenau.

Da wir keinen direkten Kontakt haben und an den Service und Notfallnummern der Firma niemand ans Telefon geht, haben wir heute ein Mail verfasst. Interessiert vermutlich auch niemanden dort.


Sehr geehrte Damen und Herren,

in unserem Lehner-Haus haben sie die Sanitärausführung gemacht. Die Ausführung Ihrer Leistungen lässt dabei sehr zu wünschen übrig!

Anbei eine Kurzfassung der bisherigen Heidelmeier Tätigkeiten:
Ihr Bautrupp hat die Sanitäranlagen einfach zusammengezimmert, nach dem Motto passt wackelt und hat Luft! Dabei haben sie u.a. die Rohre und Leitungen abgedrückt. Bis dieser Mangel behoben wurde verging eine Ewigkeit, der erste Techniker der vorbeikam hatte sogar die falschen Gerätschaften dabei!
Beim nächsten Versuch den Mangel zu beheben wurde unser Heizungskeller unter Wasser gesetzt, da die „abgedrückten Leitungen“ natürlich undicht waren.

An diversen vereinbarten Terminen habe ich Stundenlang vergeblich auf einen Techniker gewartet. Nach gefühlt einer weiteren Ewigkeit stand plötzlich ein Techniker vor der Türe (ohne Voranmeldung) und wollte die Restarbeiten durchführen. Dieser konnte zumindest teilweise die offenen Punkte beheben. Hierzu zählte ein Waschbecken, in dem Ihr Monteur bei der Montage den Siphon ungekürzt eingebaut hatte und somit das Wasser nicht ablaufen konnte! Bei einem guten Monteur darf man schon erwarten, dass nach der Montage zumindest mal getestet wird, ob das Wasser auch abfließt. Bis zum Beheben dieses Mangels mussten wir über 2 Wochen warten, obwohl wir schon längst eingezogen waren. Hinzu kommt noch, dass die falschen Toiletten und dazugehörigen Toilettendeckel bestellt und teilweise montiert wurden, sowie on top noch ein falscher Doppelwaschtisch bestellt wurde!

Aktuell haben wir eine Außenwasserleitung, die jemand schief durch die Wand gebohrt hat. Weiterhin haben Sie unsere Lüftungsanlage nicht korrekt angeschlossen. Statt den Kondensatablauf wie vorgesehen an einen Trockensiphon zu hängen, wurde ein Schlauch in einen Trichter gelegt. Damit zieht die Lüftung Falschluft aus dem Heizungskeller und pumpt sie in die Wohnung. Die Strömungsgeräusche, welche entstehen, wenn man 160m³ Luft pro Stunde durch einen Gartenschlauch zieht, überlasse ich jetzt mal ihrer Phantasie.

Nebenbei angemerkt ist eine Hotline Nummer auf den Geräten toll. Noch besser wäre natürlich, wenn man bei all den Mängeln auch jemanden erreichen würde. Gerne auch tagsüber.

Wann darf ich denn mit der Behebung Ihrer Mängel rechnen?

Mit freundlichen Grüßen…


Update 28.10.2020

Am vergangenen Donnerstag haben wir eine Rückmeldung auf unsere Mail bekommen. Wir sollten Fotos und Tonaufnahmen schicken. Herr L. würde sich zeitnah melden.

Haben wir natürlich gleich gemacht und hingeschickt. Rückmeldung Fehlanzeige. Montag noch einmal nachgehakt – Herr L. wird sich melden. Heute ist Mittwoch…

2 Kommentare bei „Das Heidelmeier-Sanitärchaos“

  1. […] hätten wir vieles nicht gesehen. Wir als Laie wissen nicht, wie ein bestimmtes Ventil von der Sanitärfirma angebracht werden muss oder sieht Stellen, an denen die Abdichtung fehlt. Natürlich kamen auch die […]

  2. […] Kondensatablauf: Der Kondensatablauf einer Lüftung muss an einen Trockensiphon oder an einem normalen Siphon im Wasser hängen. Bei uns […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.